Wie un­terstützt die Bun­des­re­gie­rung vom Krieg in der Ukraine un­mit­tel­bar oder mit­tel­bar be­trof­fene Un­ter­neh­men? Was können und soll­ten be­trof­fene Un­ter­neh­men tun, um ihre Fi­nan­zie­rung in die­sen her­aus­for­dern­den Zei­ten zu si­chern?

Am 08.04.2022 hat die Bun­des­re­gie­rung erst­ma­lig ein Maßnah­men­pa­ket an­gekündigt, auf des­sen Ba­sis Un­ter­neh­men, wel­che von den wirt­schaft­li­chen Aus­wir­kun­gen des Krie­ges in der Ukraine be­trof­fen sind, staat­li­che Un­terstützun­gen be­an­tra­gen können. Das Maßnah­men­pa­ket der Bun­des­re­gie­rung ba­siert auf dem be­fris­te­ten Bei­hil­fe­rah­men der EU-Kom­mis­sion vom 24.03.2022.

 

Im Rah­men un­se­res Webi­nars, das am 22.06.2022 er­folgte, ha­ben wir ge­mein­sam mit der Ebner Stolz zen­trale Be­stand­teile des Maßnah­men­pa­kets dar­ge­stellt.

 

Re­fe­ren­ten der Ver­an­stal­tung wa­ren:

  • Marc Breit­maier + Yan­nick Neu­kamm (Fin­Match AG)
  • Pa­trick Huhn (Ebner Stolz)
  • Hen­rik Stef­fan (Ebner Stolz)

 

Hin­weis: Gerne las­sen wir Ih­nen ein Link zum Mit­schnitt des Webi­nars zu­kom­men. Sen­den Sie uns dazu bitte eine kurze Nach­richt an support@finmatch.de mit dem Be­treff „Webi­nar-Mit­schnitt Maßnah­men­pa­ket der Bun­des­re­gie­rung“.