Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher:
FinMatch AG
Filderstraße 40
70180 Stuttgart

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Plattform

Beim Aufrufen unserer Plattform werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Plattform gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • die zuvor besuchte Seite
  • Provider
  • Ihre IP-Adresse

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Plattform,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Plattform,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Plattform Cookies sowie Analyse- und Marketingdienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 - 6 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Registrierung des Nutzerkontos und Nutzung der Plattform

Auf unserer Plattform bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für ein Nutzerkonto zu registrieren.

Bei der Registrierung ist die Angabe Ihres Namens, der Adresse und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Nach erfolgreicher Prüfung und Bestätigung der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Der Versand dieser Bestätigungs-E-Mail stellt die Annahme des Angebots auf Abschluss eines Nutzungsvertrages dar. Die konkreten Leistungen der Plattform können den Nutzungsbedingungen entnommen werden.

Diese Datenverarbeitung erfolgt zur Erfüllung eines Vertrags bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO).

c) Bei Anmeldung zum E-Mail Newsletter

Sofern Sie unseren E-Mail Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, um Sie über Neuigkeiten zu unseren Produkten zu informieren.

Sie willigen ein, dass ein regelmäßiger Versand von Newslettern per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse erfolgen darf. Hinsichtlich des E-Mail Newsletters wird zuvor überprüft, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist.

Die Datenverarbeitung durch uns erfolgt nach Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Sie können dieser Verarbeitung jederzeit über den Abmeldelink in jeder E-Mail oder per E-Mail an das elektronische Postfach datenschutz@www.finmatch.de widersprechen.

d) Bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Plattform bereitgestelltes Kontaktformular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und einer Nachricht erforderlich, um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme durch uns erfolgt nach Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO auf Grundlage Ihrer konkreten Anfrage.

e) Beim Bewerben über unsere Homepage

Auf unsere Homepage bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben. Zum Absenden Ihrer Bewerbung ist die Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse sowie der Upload Ihres Lebenslaufs im PDF-Format erforderlich. Weitere Dokumente, wie beispielsweise ein Anschreiben oder relevante Zeugnisse, können freiwillig hochgeladen werden.

Aus Ihren eingereichten Bewerbungsunterlagen werden folgende Informationen erhoben:

  • Anrede, Vorname, Name
  • Geburtsdatum und -ort
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummern (Festnetz- sowie Mobilfunknummern)
  • Daten, die für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung im Rahmen des Bewerbungsprozesses notwendig sind (z. B. Daten, die aus Ihrem Anschreiben, Ihrem Lebenslauf oder aus Ihren eingereichten Unterlagen hervorgehen sowie diese Unterlagen selbst).

Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

  • um die Passung zwischen Ihnen als Bewerber und einer zu besetzenden Stelle in unserem Unternehmen zu prüfen.
  • zur Korrespondenz mit Ihnen.

Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1, S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich.

Die von der FinMatch AG erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf des gesetzlichen Aufbewahrungszeitraums gespeichert und danach gelöscht (i.d.R. nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens), es sei denn, die FinMatch AG ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO aufgrund steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet oder kann zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche eine längere Speicherung festlegen. Außerdem können Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung Ihrer Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO einwilligen.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben personenbezogene Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs.1 lit.c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 lit.b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

4. Cookies

Wir setzen in einigen Bereichen unserer Plattform sogenannte Cookies ein. Durch solche Dateielemente kann Ihr Computer als technische Einheit während Ihres Besuchs auf dieser Plattform identifiziert werden, um Ihnen die Verwendung unseres Angebotes – auch bei Wiederholungsbesuchen – zu erleichtern.

Die verwendeten Cookies lassen sich dabei unterschiedlichen Kategorien zuordnen. Manche Cookies sind für den Betrieb der Plattform und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig. Wir stützen den Einsatz notwendiger Cookies auf Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur Verbesserung der Funktionsweise unserer Plattform. Sie ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

Außerdem verwenden wir optionale Cookies für anonyme Statistikzwecke. Wir verwenden optionale Cookies nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO). Beim erstmaligen Besuch unserer Website erscheint ein Banner, über welches wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verwendung von optionalen Cookies bitten. Erteilen Sie hierzu Ihre Einwilligung, speichern wir ein Cookie auf Ihrem Rechner und das Banner wird nicht mehr angezeigt, bis die Gültigkeitsdauer des Cookies abgelaufen ist. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer oder bei einem vorherigen manuellen Löschen des Cookies Ihrerseits, wird das Banner bei Ihrem nächsten Besuch unserer Website wieder eingeblendet und Sie haben erneut die Möglichkeit, Ihre Präferenzen zu speichern. Sofern Sie Ihre Präferenzen in der Zwischenzeit ändern möchten, können Sie das Banner jederzeit über den Button links unten im Browserfenster aufrufen.

Darüber hinaus haben Sie in der Regel die Möglichkeit, Ihren Internetbrowser so einzustellen, dass Sie über das Auftreten von Cookies informiert werden, so dass Sie diese zulassen oder ausschließen, beziehungsweise bereits vorhandene Cookies löschen können.

Bitte verwenden Sie die Hilfefunktion Ihres Internetbrowsers, um Informationen zu der Änderung dieser Einstellungen zu erlangen. Wir weisen darauf hin, dass einzelne Funktionen unserer Plattform möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Cookies erlauben nicht, dass ein Server private Daten von Ihrem Computer oder die von einem anderen Server abgelegten Daten lesen kann. Sie richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

5. Verwendung von Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited.

Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de .

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO

Empfänger / Kategorien von Empfängern

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen.

Dauer der Datenspeicherung

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Betroffenenrechte

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

Weitere Datenanreicherung

Gleichzeitig mit der Nutzung von Google Analytics verwenden wir den Dienst Leadfeeder, der von Liidio Oy / Leadfeeder, Mikonkatu 17 C, 00100 Helsinki, Finnland, betrieben wird. Leadfeeder greift auf die Liste der von Google Analytics in der Auswertung bereitgestellten IP-Adressen der Websitebesucher zu und verlinkt die Liste der IP-Adressen mit Informationen über die Firmen, die im Internet unter diesen IP-Adressen zu finden sind. Aufgrund der schon bei der Nutzung von Google Analytics durchgeführten Kürzung der IP- Adressen der Websitebesucher wird ein direkter Personenbezug nicht hergestellt. Vermutungshalber kann sich ein Personenbezug allerdings bei der Durchsicht der verlinkten Firmeninformationen ergeben. Weitere Informationen zu Leadfeeder und den gesammelten Daten finden Sie unter: www.leadfeeder.com/privacy/ , Informationen zu Leadfeeder und Konformität mit der Datenschutzgrundverordnung: help.leadfeeder.com/faqs-and-troubleshooting/is-leadfeeder-ready-for-gdpr.

6. Verwendung von Google reCAPTCHA

Wir binden den Service reCAPTCHA v3 des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sind verfügbar unter https://www.google.com/recaptcha/intro/v3.html, die zugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.google.com/privacy. Wir stützen den Einsatz von Google reCAPTCHA auf Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zum Schutz unserer Plattform vor automatisierter Ausspähung, Spam und Missbrauch und ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

ReCAPTCHA ist ein Service zur Überprüfung, ob der Zugriff auf unsere Seite durch einen Menschen oder automatisiert durch eine Maschine („Bot“) erfolgt. Dazu sendet reCAPTCHA verschiedene, teils personenbezogene Informationen an Google, beispielsweise den verwendeten Browsertyp, die Referrer-URL, Informationen zum verwendeten Betriebssystem sowie die IP-Adresse. Eine vollständige Auflistung der übermittelten Informationen wird seitens Google nicht bereitgestellt. ReCAPTCHA setzt außerdem sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Plattform, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um den reCAPTCHA-Service bereitzustellen. Die durch reCAPTCHA von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Plattform vollumfänglich werden nutzen können.

7. Verwendung von Google Fonts

Wir binden die Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir stützen den Einsatz von Google Fonts auf Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO: die Verarbeitung erfolgt zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Plattform und ist daher zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich.

8. Verwendung von Youtube Videos

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Dienstes auf Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO: die Verarbeitung erfolgt nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung.

9. Verwendung von LinkedIn Insights

Wir binden das LinkedIn Insight Tag des Anbieters LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“), ein.

Das LinkedIn Insight Tag sammelt Informationen über die Besucher unserer Website und ermöglicht uns so das Tracking unserer LinkedIn-Kampagnen. Mithilfe des LinkedIn Insight Tag können wir insbesondere Aktionen von Nutzern nachverfolgen, nachdem diese eine LinkedIn-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der LinkedIn-Werbeanzeigen für statistische Zwecke und zu Marktforschungszwecken auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren.
Es werden statistische, pseudonyme Daten an LinkedIn übertragen, um uns auf dieser Grundlage entsprechende Statistiken zur Verfügung zu stellen und Ihnen interessenspezifische Angebote anzeigen zu können. Diese Daten werden in einem Cookie gespeichert.
Die erhobenen Daten sind für uns anonym, sodass wir keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen können. Allerdings werden die Daten von LinkedIn gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und LinkedIn die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der LinkedIn-Datenschutzerklärung, verwenden kann: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung von Daten, die durch den Einsatz von LinkedIn Insights durch LinkedIn erhoben werden.

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird LinkedIn diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die vom Betreiber dieser Website beauftragte LinkedIn-Kampagnen zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von LinkedIn Insight ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO

Empfänger / Kategorien von Empfängern

Der Empfänger der erhobenen Daten ist LinkedIn.

Dauer der Datenspeicherung

Die von uns an LinkedIn gesendeten Daten werden von LinkedIn innerhalb von 7 Tagen pseudonymisiert, das heißt die Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden entfernt. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden innerhalb von 180 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt allerdings keine personenbezogenen Daten mit dem Eigentümer der Website.

Betroffenenrechte

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Der vorbeschriebenen Erfassung durch LinkedIn Insights sowie der Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von LinkedIn-Ads können Sie widersprechen.

Einstellungen dahingehend, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von LinkedIn angezeigt werden, können Sie auf der nachfolgenden Webseite von LinkedIn vornehmen: https://www.linkedin.com/psettings/advertising

Das LinkedIn Insight Conversion Tool sowie interessenbasierte Werbung können Sie durch Opt-Out unter folgendem Link deaktiveren: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

10. Verwendung von Sentry

Wir verwenden den Dienst Sentry der Functional Software Inc., 132 Hawthorne Street, San Francisco, California 94107, um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/.

Wir stützen den Einsatz des vorgenannten Dienstes auf Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO: die Verarbeitung erfolgt nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung.

11. Speicherdauer

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie eine etwaige Einwilligung widerrufen bzw. wenn die Daten für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine berechtigten Interessen oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (z.B. Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (z.B. Handels- und Geschäftsbriefe, steuerrelevante Unterlagen).

12. Betroffenenrechte

Ihnen stehen die nachfolgenden Betroffenenrechte zu:

a) Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

b) Berichtigung/Löschung/Einschränkung der Verarbeitung

Des Weiteren haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass

  • Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüglich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung);
  • Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung) und
  • die Verarbeitung eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).

c) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

d) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

e) Widerspruchsrecht

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DSGVO) oder zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

f) Beschwerderecht

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

13. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei einer etwaigen Änderung der Rechtslage, des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Nutzer können sich über etwaige Änderungen regelmäßig in dieser Datenschutzerklärung informieren.

Stand: 15.07.2020

 

Kontakt close

FinMatch Team
Finanzierungsexperten
local_phone +49 (0) 711 / 995 215 0

Bitte kontaktieren Sie mich per