Hilfsprogramm für energieintensive Industrie

14.07.2022 – Das 5 Milliarden Euro Hilfsprogramm für energieintensive Industrie startet!

Das Energiekostendämpfungsprogramm ist ein Programm zur Dämpfung des Erdgas- und Strompreisanstiegs für besonders betroffene energie- und handelsintensive Unternehmen in Form eines zeitlich befristeten und eng umgrenzten Kostenzuschusses.

Was wird bezuschusst?
Die Bundesregierung bezuschusst mit diesem Programm Kosten für Erdgas und Strom im Zeitraum Februar bis September 2022, sofern sich diese im Vergleich zum Vorjahr mindestens verdoppelt haben. 

 

Wie wird bezuschusst?

Je nach Betroffenheit Ihres Unternehmens erfolgt die Bezuschussung in drei Stufen. Ihr Unternehmen kann hierbei bis zu 50,0 Mio. Euro als Barzuschuss erhalten. In Summe stellt die Bundesregierung 5,0 Mrd. Euro befristet bis zum 31.12.2022 zur Verfügung. 

 

Warum FinMatch?

Aufgrund der Befristung des Hilfsprogrammes, gilt es Förderanträge zeitnah und entscheidungsreif einzureichen, bevor die Fördertöpfe ausgeschöpft wurden. Die FinMatch AG ist auf die Erschließung derartiger Zuschussprogramm spezialisiert und verfügt über langjährige Erfahrung. Gerne unterstützen wir Sie von der Antragsstellung bis zur Umsetzung! 

 

Zu unseren Referenzen: Mehr erfahren

    Kontaktieren Sie uns

    Der persönliche Kontakt zu Ihnen ist uns wichtig. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen, Detailauskünften und Anregungen zur Verfügung. Telefonisch erreichen Sie uns montags bis freitags. Oder Sie lassen uns Ihr Anliegen jederzeit per Mail zukommen.

    Mit einem Sternchen gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

    / 750
    Diese Seite wird durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen von Google.